Review: Walkera Devo 10 2.4GHz 10-Kanal Funke

Offener Bereich.
Eure Reviews zu Koptern, Racern, Minis und sonstigem Equipment.
Hier könnt ihr eure Eindrücke und Erfahrungen posten.
Benutzeravatar
Mike
Site Admin

Site Admin
Beiträge: 288
Registriert: 01.05.2017, 15:48
Wohnort: Augsburg
Meine Kopter: Phantom 2 V2.0
Walkera F210
Walkera Rodeo 110
KingKong 90GT
Eachine QX95
Hubsan X4
Kontaktdaten:

Review: Walkera Devo 10 2.4GHz 10-Kanal Funke

#1

Beitrag von Mike » 08.05.2017, 18:34

Eine Funke, sie alle zu knechten!

Die Walkera Devo 10 Fernsteuerung kommt als solide 10-Kanal Fernsteuerung und steuert von Haus aus eigentlich nur Walkera Modelle, ist aber nach dem Aufspielen einer kostenlosen Firmware ("Deviation") ein wahrer Alleskönner, der so gut wie alle Protokolle beherrscht. So ist es kein Problem, damit seine gesamte Koptersammlung zu steuern - vom Hubsan X4 über den Syma, Blade Nano, bis hin zum Racer mit DSM2 / FrSky oder FlySky Empfänger.


Features auf einen Blick:

Schon ab 90 EUR erhältlich
Sehr gute Reichweite (~ 2km, je nach Empfänger)
Bis zu 150mW Sendeleistung
10 Kanäle
Steuert / speichert bis zu 30 verschiedene Koptermodelle
Mit kostenloser "Deviation" Firmware erweiterbar
Läuft walhweise mit 3S Lipo oder AA Batterien (Lipo Stecker vorhanden)
Mit Telemetrie-Funktion
Vibrations-Alarm
Anschluss für Trainerkabel / PC (Kabel enthalten)
Beherrscht so gut wie alle Protokolle (mit 4-in-1 Modul)


Zwei Geschmacksrichtungen

Bild
Devo 10 White

Bild
Devo 10 Black

Die Devo 10 kommt in zwei Geschmacksrichtungen: Black und White. Unterschiede zwischen beiden Versionen gibt es meines Wissens nach nicht, bis auf einen - und der fällt ins Gewicht! User-Tests haben wiederholt bewiesen, das die Reichweite der White Edition, je nach benutztem Protokoll und Empfänger, um 20% bis 100% höher ist, als die der Black Edition. Anscheinend verfügt die White hier über eine effizientere Antenne, als die Black. Diese lässt sich übrigens abschrauben und durch andere ersetzen, falls gewünscht.

Wenn euch die Reichweite also wichtiger ist, als die Farbe, holt euch sicherheitshalber die White Edition.

FCC oder CE?
Achtung, wie bei vielen Funken, gibt es auch die Devo 10 in der europäischen CE-Version (auf 10mW Sendeleistung gedrosselt), als auch in der internationalen FCC-Version (100mW Leistung). Nachfragen beim Händler wird hier vor dem Kauf empfohlen. Durch den Einbau eines 4-in-1 Moduls (wird weiter unten beschrieben), lässt sich die Leistung noch einmal auf 150mW erhöhen.

Die jeweilige Sendeleistung lässt sich für jedes gespeicherte Koptermodell einzeln einstellen - aber wie gesagt: in EU sind offiziell max. nur 10mW erlaubt :-$


10 Kanäle

Die Devo 10 bietet, wie der Name schon sagt, bis zu zehn Kanäle. Ob ihr alle nutzen könnt, hängt natürlich davon ab, welchen Empfänger ihr benutzt. Kurze Erklärung: vier Kanäle werden ja bereits zum Steuern des Kopters benutzt. Einen weiteren braucht man meist, um im Flug den Flugmodus umschalten zu können (Acro / Angle / Horizon Mode). Einen weiteren, um die Motoren freizuschalten. Sind also schon mal sechs Kanäle, die man mindestens braucht.

Da man dann aber noch vier weitere Kanäle zur freien Verfügung hat, kann man z.B. die LED Beleuchtung des Kopters auf einen Kanal legen, so das die LEDs sich per Schalter auf der Funke ein- und ausschalten lassen. Auf einen weiteren Kanal / Schalter kann man die Beeper-Funktion legen, so das der Kopter piept, wenn man ihn im hohen Gras verloren hat.

Einen weiteren Kanal kann man dann z.B. noch für Telemetrie / RSSI nutzen usw. Mit zehn Kanälen ist man also gut bedient. Da die Devo 10 auch über zwei Poti-Drehregler verfügt, lässt sich damit auch ein Kamera-Gimbal schwenken o.ä.


Stromversorgung

Die Devo 10 ist zwar vom Stromverbrauch her recht sparsam, möchte aber immerhin gleich acht(!) Mignonzellen im Batteriefach haben. Da das die Funke recht schwer macht, gibt es praktischerweise auch die Möglichkeit, den Batterieeinsatz einfach aus dem Batteriefach herauszunehmen, so das man dort bequem einen 3S Lipo (11.1V) unterbringen kann.

Netterweise hat Walkera der Devo 10 gleich einen Stecker zum Anschluss eines Lipos spendiert (Walkera Stecker). Hier einfach den Lipo anstecken und gut is. Das Batteriefach nimmt Lipos bis zu einer Grösse von 10cm x 3cm x 2cm auf. In dieser Grössenordnung bekommt man immerhin 3S Lipos mit 1800 bis 2200 mAh, und die halten dann wirklich auch eine Weile durch.


Anschluss am PC (FPV Simulator)

Ist noch die Original Firmware aufgespielt, verbindet man die Devo 10 mit dem beiliegenden Trainer Kabel mit dem PC (das andere Ende kommt in die MIC Buchse des Rechners). Um die Funke dann quasi als Joystick mit einem FPV Simulator nutzen zu können, braucht man zwei kostenlose Tools:

(*) VJoy (einmal installieren und gut is)
(*) SmartProPoPlus (nach dem Einstecken starten und offen lassen).

Einfacher ist es, wenn die Deviation Firmware aufgespielt ist: hier legt man einfach ein Profil auf der Funke an, das das "USBHID" Protokoll nutzt und verbindet die Devo per USB mit dem Rechner. Weitere Software Tools sind dann nicht mehr nötig, da die Deviation Firmware dem PC einen angeschlossenen Joystick vorgaukelt.

Mein persönlicher Favorit unter den FPV Simulatoren ist FPV Freerider Recharged, das für gerade mal 10 EUR erhältlich ist, eine tolle Grafik und ansprechende Landschaften / Parcours zum Hindurchdüsen bietet.

Deviation-Firmware

Kommen wir zum eigentlichen Highlight der Devo 10 - der Deviation Firmware, die man kostenlos aufspielen kann. Von Haus aus ist die Devo 10 "nur" mit der Walkera Originalfirmware (nennt sich Devention, nicht verwechseln) ausgestattet und steuert schon mal so gut wie alle Walkera Modelle.

Nun haben aber findige User eine eigene Firmware für die Devo Funken entwickelt (und seit einigen Jahren auch immer weiter verbessert). Spielt man diese Firmware auf, hat man die Devo 10 mit einem Handstreich um viele nützliche Funktionen erweitert, u.a. lässt sich nun das Display der Funke für jedes gespeicherte Koptermodell individuell anpassen, es können eigene Kopter Icons im Display dargestellt werden, man kann zwischen verschiedenen Timern wählen (Stoppuhr, Countdown usw.).

Das beste Feature der Deviation Firmware ist allerdings, das diese so gut wie alle existierenden Protokolle unterstützt! So ist es dann, zumindest theoretisch, kein Problem, seine gesamte Kopterflotte nur mit dieser einen Funke zu steuern, egal welcher Empfänger im jeweiligen Kopter sitzt und welches Protokoll erforderlich ist.

Ein Blick auf die (langen) Listen aller unterstützten Protokolle und Koptermodelle verdeutlicht, was für ein mächtiger Alleskönner die Devo 10 mit dem Deviation Firmware ist:

Liste aller unterstützten Protokolle
Liste aller unterstützten Koptermodelle


Alleskönner: Das 4-in-1 Modul

Wir haben gerade geschrieben, das die Devo 10 mit der Deviation Firmware so gut wie alle Protokolle beherrscht und mit allen möglichen Empfängern kommunizieren kann. Softwareseitig ist das auch so. Damit die Funke das dann aber auch hardwareseitig kann, muss man das original Sendemodul gegen ein erweitertes Sendemodul austauschen, das ihr für ca 35 EUR bei Banggood bekommt und dessen Einbau sehr einfach ist.

Da das Sendemodul in der Devo nur gesteckt ist, kann man das original Modul einfach herausziehen und das erweiterte Sendemodul in den Steckplatz setzen. Nun müssen nur noch drei einzelne Kabel an drei Punkte auf der Devo Platine verlötet werden, fertig.

Zusammen mit dem erweiterten Sendemodul und der Deviation Firmware hat man dann nicht nur bis zu 150mW Sendeleistung (falls erwünscht), sondern kann dann sprichwörtlich fast alle Kopter, Racer und Minis steuern, egal von welchem Hersteller, egal ob DSM2 / DSMX / FrSky / FlySky usw.

So wird das Zusatzmodul in der Devo 10 verlötet (drei Lötpunkte):

Bild

Nachdem das Modul in der Devo verbaut wurde, muss in der Datei Hardware.ini der Deviation Firmware dann noch eine kleine Änderung vorgenommen werden, damit die Firmware auch weiss, das nun ein anderes Modul verbaut ist:
;Only useful for transmitters with an after-market vibration motor
;enable-haptic=1
;
;switch_types: 3x2, 3x1, 2x2
;extra-switches=
;
[modules]
; there is no need to enable the cyrf6936 module unless
; it is wired to an alternate port. It is Enabled automatically otherwise
enable-cyrf6936 = B12
has_pa-cyrf6936 = 1
enable-a7105 = A13
has_pa-a7105 = 1
enable-cc2500 = A14
has_pa-cc2500 = 1
enable-nrf24l01 = B7
has_pa-nrf24l01 = 1
; enable-multimod = A13

Installations-Video:



Nützliche Links:

(*) Deviation Firmware vorgestellt
(*) Deviation Firmware Website
(*) Download Deviation Firmware - hier "Devo10" wählen.
(*) 4-in-1 Modul bei Banggood
(*) Installation des 4-in-1 Moduls (scrollt dort zu "Devo 10")


Fragen, Meinungen, Erfahrungen mit dem Devo 10? Dann postet einfach hier rein!
Egal wie gut es dir geht - Bill Gates besser! L-)

Benutzeravatar
I4CU
Forum User

Forum User
Beiträge: 88
Registriert: 01.05.2017, 21:55
Wohnort: Edenried
Meine Kopter: Hubsan X4
WLToys V666
Storm Drohne 250 Racer
DJI Mavic Pro
KingKong90GT
PikoBX
Lizard95
Revenger55
Guppy 60
Iflight
AtomX
Beast 130
Babyhawk
Rodeo110
Toretto130
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von I4CU » 18.05.2017, 18:14

Mike
weißt du wo ich die Devo10 bestellen kann?
Finde nix gescheites im www
Immer locker bleiben :-bd

Benutzeravatar
Wipplash89
Moderator

Moderator
Beiträge: 218
Registriert: 01.05.2017, 21:39
Wohnort: Ingolstadt
Meine Kopter: DJI Mavic Air
DJI Phantom 4 Pro
DJI Phantom 4
DJI Phantom 3 Standard
---------------------------
Walkera Furious 215
Walkera Rodeo 110
Eachine Wizard X220

#3

Beitrag von Wipplash89 » 18.05.2017, 18:16

I4CU hat geschrieben:
18.05.2017, 18:14
Mike
weißt du wo ich die Devo10 bestellen kann?
Finde nix gescheites im www
Hab sie bisher auch nur auf BG gefunden:

https://www.banggood.com/search/devo-10.html

Benutzeravatar
Wipplash89
Moderator

Moderator
Beiträge: 218
Registriert: 01.05.2017, 21:39
Wohnort: Ingolstadt
Meine Kopter: DJI Mavic Air
DJI Phantom 4 Pro
DJI Phantom 4
DJI Phantom 3 Standard
---------------------------
Walkera Furious 215
Walkera Rodeo 110
Eachine Wizard X220

#4

Beitrag von Wipplash89 » 18.05.2017, 18:17


Benutzeravatar
I4CU
Forum User

Forum User
Beiträge: 88
Registriert: 01.05.2017, 21:55
Wohnort: Edenried
Meine Kopter: Hubsan X4
WLToys V666
Storm Drohne 250 Racer
DJI Mavic Pro
KingKong90GT
PikoBX
Lizard95
Revenger55
Guppy 60
Iflight
AtomX
Beast 130
Babyhawk
Rodeo110
Toretto130
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von I4CU » 18.05.2017, 18:23

Danke
Kleinanzeigen hab ich nicht geschaut :))
Immer locker bleiben :-bd

Benutzeravatar
Mike
Site Admin

Site Admin
Beiträge: 288
Registriert: 01.05.2017, 15:48
Wohnort: Augsburg
Meine Kopter: Phantom 2 V2.0
Walkera F210
Walkera Rodeo 110
KingKong 90GT
Eachine QX95
Hubsan X4
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von Mike » 18.05.2017, 19:26

Musst nicht mal in die Kleinanzeigen gucken:

Guckstu hier

Bei Ebay immer auch mal nach "Devo-10" (mit Bindestrich) suchen, das macht seltsamerweise einen Unterschied 8-|

Bei Ebay gibt es sie immer wieder mal für 90 - 100 EUR. Normalpreis ist 120 EUR, und die weisse ist nur noch schwer zu bekommen.

Ich würde auch noch einen passenden Lipo kaufen (3S 2200mAh, max. 10cm x 3cm x 2cm). Der hält immer einige Wochen und ist leichter, als 8x AA Batterien. Solche gibt es auch bei Ebay. Sollte halt einen JST Stecker haben, so einer ist bereits im Batteriefach der Devo verbaut. Kann man sich aber auch selbst ranlöten.

Passender Akku
Egal wie gut es dir geht - Bill Gates besser! L-)

Benutzeravatar
I4CU
Forum User

Forum User
Beiträge: 88
Registriert: 01.05.2017, 21:55
Wohnort: Edenried
Meine Kopter: Hubsan X4
WLToys V666
Storm Drohne 250 Racer
DJI Mavic Pro
KingKong90GT
PikoBX
Lizard95
Revenger55
Guppy 60
Iflight
AtomX
Beast 130
Babyhawk
Rodeo110
Toretto130
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von I4CU » 18.05.2017, 19:53

Mercy
Immer locker bleiben :-bd

Benutzeravatar
Linux
Frischling

Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 13.06.2017, 20:45
Meine Kopter: Walkera QRX350Pro
Walkera Runner 250
Fossils Stuff 280
Fossils Stuff 210 FSGX
Q70

#8

Beitrag von Linux » 20.06.2017, 09:49

Ich bekomme in Kürze eine Devo10 White,da kommt dieser Super Beitrag gerade recht :-bd
Werde mich dann mal schritt für schritt da durcharbeiten
Habe zur zeit nur Walkera Empfänger verbaut,aber bei den kleinen Modellen werde ich nicht umhin kommen,auch Fremdfabrikate
einzubauen,aber dazu noch eine neue Funke ??
Die Devo10 werde ich dann mit Deviation umbauen :)

Benutzeravatar
Wipplash89
Moderator

Moderator
Beiträge: 218
Registriert: 01.05.2017, 21:39
Wohnort: Ingolstadt
Meine Kopter: DJI Mavic Air
DJI Phantom 4 Pro
DJI Phantom 4
DJI Phantom 3 Standard
---------------------------
Walkera Furious 215
Walkera Rodeo 110
Eachine Wizard X220

#9

Beitrag von Wipplash89 » 20.06.2017, 18:28

Linux hat geschrieben:
20.06.2017, 09:49
Ich bekomme in Kürze eine Devo10 White,da kommt dieser Super Beitrag gerade recht :-bd
Werde mich dann mal schritt für schritt da durcharbeiten
Habe zur zeit nur Walkera Empfänger verbaut,aber bei den kleinen Modellen werde ich nicht umhin kommen,auch Fremdfabrikate
einzubauen,aber dazu noch eine neue Funke ??
Die Devo10 werde ich dann mit Deviation umbauen :)
Soll ja mit Deviation wunderbar funktionieren.

Benutzeravatar
Linux
Frischling

Frischling
Beiträge: 5
Registriert: 13.06.2017, 20:45
Meine Kopter: Walkera QRX350Pro
Walkera Runner 250
Fossils Stuff 280
Fossils Stuff 210 FSGX
Q70

#10

Beitrag von Linux » 20.06.2017, 21:46

Das Modul für die Devo ist momentan bei Banggood im zulauf.
Kennt jemand noch eine andere Bezugsquelle ?

orcymmot
Frischling

Frischling
Beiträge: 8
Registriert: 30.06.2017, 11:14
Meine Kopter: Walkera Rodeo 110; Walkera F210; Hubsan H107L&C; JJRC H36; Revell Controll Nano

#11

Beitrag von orcymmot » 30.06.2017, 11:25

Aktuell gibt es die weiße Devo 10 unter dem Label "Simulus" (scheinbar Eigenmarke) auf pearl.de im Ausverkauf http://www.pearl.de/a-NX1156-4400.shtml für unter 100€

Bei den aktuellen Angeboten auf Banggood, ebay usw. scheint das aktuell ein gutes Angebot zu sein.

Hab mich noch nicht zu sehr mit Deviation befassr, aber kann mir einer sagen, ob man, falls nötig die original FW wieder flashen kann und wo man diese her bekommt? Dankeschön

Benutzeravatar
I4CU
Forum User

Forum User
Beiträge: 88
Registriert: 01.05.2017, 21:55
Wohnort: Edenried
Meine Kopter: Hubsan X4
WLToys V666
Storm Drohne 250 Racer
DJI Mavic Pro
KingKong90GT
PikoBX
Lizard95
Revenger55
Guppy 60
Iflight
AtomX
Beast 130
Babyhawk
Rodeo110
Toretto130
Kontaktdaten:

#12

Beitrag von I4CU » 30.06.2017, 11:47

https://walkera-fans.de/downloads/

Da kriegst die Original Firmware.

Na toll, ich hab bei RCMaster bestellt für 120€, egal, geiles Teil
Immer locker bleiben :-bd

orcymmot
Frischling

Frischling
Beiträge: 8
Registriert: 30.06.2017, 11:14
Meine Kopter: Walkera Rodeo 110; Walkera F210; Hubsan H107L&C; JJRC H36; Revell Controll Nano

#13

Beitrag von orcymmot » 30.06.2017, 11:56

Vielen Dank für die schnelle Info.
Bin dort auch angemeldet, hab nur leider noch keine Recherche betrieben.

Kannst du vielleicht etwas zur Sendeleistung und Devention ohne Zusatzmodul sagen?
Sind dort schon mehr als 10mw möglich oder braucht es unbedingt ein Modul?
Danke.

Benutzeravatar
I4CU
Forum User

Forum User
Beiträge: 88
Registriert: 01.05.2017, 21:55
Wohnort: Edenried
Meine Kopter: Hubsan X4
WLToys V666
Storm Drohne 250 Racer
DJI Mavic Pro
KingKong90GT
PikoBX
Lizard95
Revenger55
Guppy 60
Iflight
AtomX
Beast 130
Babyhawk
Rodeo110
Toretto130
Kontaktdaten:

#14

Beitrag von I4CU » 30.06.2017, 12:34

Ohne Zusatzmodul kein Plan.
Ich verbaue es, dann hab ich meine Ruh und kann meine Racerflotte mit einem Sender fliegen.
Immer locker bleiben :-bd

Benutzeravatar
I4CU
Forum User

Forum User
Beiträge: 88
Registriert: 01.05.2017, 21:55
Wohnort: Edenried
Meine Kopter: Hubsan X4
WLToys V666
Storm Drohne 250 Racer
DJI Mavic Pro
KingKong90GT
PikoBX
Lizard95
Revenger55
Guppy 60
Iflight
AtomX
Beast 130
Babyhawk
Rodeo110
Toretto130
Kontaktdaten:

#15

Beitrag von I4CU » 30.06.2017, 12:35

Also max. 10mw
Mehr nur mit Zusatzmodul
Immer locker bleiben :-bd

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste